_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank
_blank

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren für Ihre Unterstützung."

Besucherzähler

Heute11
Gestern46
Woche57
Monat794
Insgesamt241699

Aktuell sind 102 Gäste und keine Mitglieder online

Neustadt – Irfersgrün 1:2 (0:1). Tore: 0:1 Gündel (1.), 0:2 Wimmer (77./Eigentor), 1:2 Matthes (78.); SR: Blöthner-Teichmann (Coschütz); Zuschauer: 60.

 

Das Topspiel beim Vorjahresmeister hielt, was es versprach. Beide traten ersatzgeschwächt an, bei Neustadt mussten die Torhüter Wimmer und Degenkolb als Feldspieler ran. Bereits nach 21 Sekunden fiel das erste Tor. Der erste Angriff der Gastgeber landete beim Irfersgrüner Schlussmann, der den Ball im hohen Bogen nach vorn schlug. Gündel erwischte das Leder mit dem Kopf und überraschte Neustadts Schüler. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. In der zweiten Halbzeit wurde Irfersgrün zunehmend in die Defensive gedrängt, ein schneller Konter ließ die Gäste jubeln. Schneiders Eingabe fälschte Wimmer am langen Pfosten ins eigene Tor ab. Nach dem 1:2 für Neustadt brachte Irfersgrün den Vorsprung mit Glück und Geschick über die Zeit. (stef)

@Freie Presse vom 09.10.2017