BSV 53 Irfersgrün - VfB Auerbach II 1:0 (0:0)
In einem sehr guten Kreisoberligaspiel ging der BSV als Sieger hervor und sichert sich vorerst die Tabellenführung.
Von Beginn an sah man, dass hier zwei technisch hervorragende Mannschaften auf dem Platz standen.
Schöne Spielzüge auf beiden Seiten und einige hitzige Szenen auf dem Platz machten das Spiel zu einem sehr Guten in der Vogtlandliga.
In der 9. Spielminute führten die Auerbacher einen Freistoß schnell aus, Möckel schloss aus 20m ab, doch Torhüter Bergert parierte gut.
Wenig später war es wieder Möckel, welcher sich gegen zwei Irfersgrüner durchsetzte und am 16er abzog. Doch auch hier parierte Torhüter Bergert erneut gut.
In der 33. Spielminute hatte Irfersgrün die erste richtig gute Chance.
Rosenat fing einen Querpass in der Hintermannschaft der Auerbacher ab und
legte auf Bleich ab, welcher Rosenat sofort in die Tiefe schickte.
Alleine auf den Torhüter laufend scheiterte er allerdings nur knapp und schoss übers Tor.
Kurz vor der Halbzeit hatte dann noch Thiem eine gute Kopfballchance, nach einem gutem Freistoß von Tom Schneider.
In der zweiten Halbzeit hatte dann der BSV etwas mehr vom Spiel und drückte mit dem Wiederanpfiff aufs Auerbacher Tor.
In der 50. Spielminute bekam der BSV einen Freistoß aus 17m zugesprochen.
Diesen hämmerte Thiem jedoch leider nur an den Querbalken.
Wenig später bekam Irfersgrün einen indirekten Freistoß im 16er zugesprochen.
Schneider legte auf den freistehend Rosenat, welcher nur knapp am Gehäuse vorbei schoss.
Irfersgrün wurde von Minute zu Minute besser und drückte die Auerbacher Hintermannschaft zunehmend an den Strafraum.
In der 76. Minute spielte Tom Schneider den einlaufenden Reiher im Strafraum an.
Dieser wurde im Zweikampf zu Fall gebracht und Schiedsrichter Wohlrab zeigte auf den Punkt.
Den fälligen Foulelfmeter versenkte Thiem souverän und brachte den BSV somit in Führung.
In den letzten Spielminuten versuchte die zweite Garde der Auerbacher noch einmal alles und agierte mit vielen langen Bällen in den Strafraum.
In der 84. Spielminute hatte Schuster per Freistoß noch die Möglichkeit auf den Ausgleich, doch Torhüter Bergert hielt auch diesen Ball.
Die 131 Zuschauer sahen ein wirklich sehr attraktives Freitagabendspiel.
Beide Mannschaften spielten auf sehr hohem Niveau und zeigten, dass in der Vogtlandliga sehr guter Fußball möglich ist.
Am nächsten Sonntag bestreitet der BSV sein nächsten Heimspiel gegen Kottengrün.
Aufstellung BSV 53 Irfersgrün:
Bergert, Reiher, Thiem, Rühling, T.Günther, Berger, Rosenat, Tom Schneider, L.Gündel, Petzoldt, Bleich
Torverlauf:
1:0 Thiem (76. Minute)
Zuschauer: 131
Schiedsrichter: J. Wohlrab
#Irf #mitder53aufderbrust